MEIN COACHINGKONZEPT

Als Coach werde ich oft gefragt: „Wofür braucht man überhaupt ein Coaching?“
Meine Antwort ist: „Um sich zielorientiert zu entwickeln!“

Entwicklung ist etwas, was man nicht nur in Krisensituationen braucht. Jeder Mensch trägt den Wunsch in sich, sich irgendwohin zu entwickeln und sich dadurch auch zu verändern.

Es gibt die unterschiedlichsten Beispiele aus dem Berufs,- oder Organisationskontext, an denen ich das erklären kann:

  • Berufliche und persönliche Weiterentwicklung oder Veränderung
  • Erweiterung der Führungskompetenz
  • Entscheidungen in Bezug auf eine Arbeitsstelle
  • Selbstorganisation im Berufsalltag
  • Verbesserung im Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen etc.
  • Resilienz/Überbelastung am Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Berufs,-und Privatleben
  • …und viele spannende Themen mehr.

Mit Hilfe eines Coachings lernen Sie sich selbst besser kennen und trainieren mit mir zusammen bewusstes Handeln in jeder Situation.

Kreative Formen der Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung, mit deren Hilfe Sie Zugang zu Ihrem eigenen Potenzial im Umgang mit anderen Menschen finden können, gehören genauso zu meiner Kompetenz, wie Strategien aus Transaktionsanalyse, Systemtheorie bzw. Konstruktivismus, Gruppendynamik und Gewaltfreier Kommunikation.

Coaching – egal welcher Art – ist für mich eine vertragsbasierte Arbeit.
Während des Coaching- Prozesses begleite ich Sie beziehungsorientiert und auf Augenhöhe.

Sie möchten wissen wie ein Coaching abläuft? Dazu mehr unter